Shop Relaunch: So gelingt die Neuauflage Ihres Onlineshops

2/10/2017

Ein Shop Relaunch kann Ihre Verkaufszahlen ordentlich pushen, wenn Sie ihn auf die richtige Weise angehen. Lesen Sie hier, wie das funktioniert!

Shoprelaunch:
Was Sie für einen gelungenen Neustart beachten müssen

Es gibt viele Gründe, den eigenen Onlineshop neu aufzuziehen. Dieser Schritt kann aus Aktualitäts- oder Designgründen erfolgen. Er kann aber genauso notwendig oder erwünscht sein, wenn das gesamte Unternehmen neu ausgerichtet oder das vorhandene Shopsystem gewechselt wird.

Damit er von Erfolg gekrönt wird, müssen Sie dabei von der Planung über die konkrete Umsetzung bis hin zum finalen Launch viele Aspekte berücksichtigen.

 

Erwartungen an den Shop Relaunch klar definieren

Wenn Sie Ihrem E-Commerce ein neues Design verpassen möchten, sollten Sie im ersten Schritt die Frage beantworten, was Sie sich von dieser Maßnahme versprechen – und wie diese Vorstellungen umgesetzt werden können.

Analysieren Sie die Schwächen Ihres Webshops und überlegen Sie sich konkrete Ansätze, mit denen diese ausgemerzt werden können. Zusätzlich sollten Sie auch diejenigen Prozesse hinterfragen, die schon reibungslos laufen. Es gibt immer Optimierungsmöglichkeiten: Nicht selten ist das, was heute state-of-the-art ist, morgen schon Schnee von gestern.

Als nächsten Schritt wählen Sie nun das Shopsystem aus, mit dem Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen am besten umsetzen können. Entscheiden Sie sich dabei für Shopware, können Sie gerne unsere Leistungen als Shopware Agentur in Anspruch nehmen.

 

Standart oder individuelles Template?

Mit der Auswahl des Shopsystems haben Sie das Fundament für Ihr Online-Geschäft 2.0 gelegt. Nun stellt sich die Frage, ob Sie ein vorgefertigtes Design oder eine Individuallösung haben möchten – beide haben ihre spezifischen Vorteile:

Mtt vorgefertigten Templates können Sie den Relaunch deutlich schneller durchführen, da Sie sich den Aufwand der Design-Programmierung sparen. Je nach Komplexität müssten Sie für diese zwischen 3 und 6 Wochen einplanen. Nachdem die Einstellungen für die einzelnen Seiten vorgenommen sind, können Sie diese mit Ihren Produkten füllen.

Individuelle Templates benötigen einiges an Programmieraufwand, dafür haben Sie dann aber die Möglichkeit, den Look der Website exakt auf Ihr Unternehmen abstimmen. Weiterhin können Sie an vielen Stellschrauben drehen, um Ihren Kunden ein noch emotionaleres Einkaufserlebnis zu bieten. Emotionales Shopping wird in der aktuellen Überflutung der Nutzer immer wichtiger. Sie können sich so mit Ihrem E-Commerce von den zahlreichen anderen Online-Shops abheben und ein nachhaltig positives Bild bei den Nutzern hinterlassen. Die Angebote im Netz werden immer ähnlicher, daher ist das Erlebnis beim Einkaufen ein entscheidender Faktor: Wie fühlen sich die Nutzer? Finden sie sich gut zurecht? Durch eine auf die Zielgruppe zugeschnittene Usabilty erhört nachweislich und dauerhaft die Conversion Rate.

 

Die Entwicklungsphase vor dem Relaunch Ihres Shop

Nachdem nun auch das Design steht, geht es an die Entwicklungsphase Ihres Shops:

Wichtig sind dabei vor allem zwei Dinge: Zum einen muss die Entwicklungsumgebung so gewählt werden, dass sie zum System passt. Zum anderen müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Shop in dieser Zeit nicht von Suchmaschinen gefunden wird, indem Sie die neu gebauten Seiten auf NOINDEX stellen. Diese Einstellung, die Sie über die Meta-Tags vornehmen, hat zur Folge, dass Google &Co. Sie nicht wegen Duplicate Contents zurückstufen.

Wo wir gerade bei Google sind: SEO ist ein essentieller Baustein beim Relaunch eines Shops. Neben der Benutzerfreundlichkeit der Seite sind Suchmaschinen-Rankings eine der wichtigsten Faktoren für den Erfolg im E-Commerce. Wenn Sie nicht gefunden werden, nützt Ihnen der schönste Shop nichts.

Achten Sie auf:

·         Funktionierende 301-Weiterleitungen auf die neuen URLs

·         Eine Sitemap (die in den Meta-Einstellungen auf NOINDEX und FOLLOW steht)

·         Allgemein gute Metadaten wie Tags, Alt-Attribute etc.

·         Ausreichende Anzahl an interne Verlinkungen

Sollte Ihnen die Welt der Suchmaschinenoptimierung fremd sein, empfiehlt es sich, eine SEO-Agentur zu beauftragen.

Darüber hinaus müssen Sie weitere essentielle Entscheidungen für den Relaunch treffen:

·         Welche Zahlungsmöglichkeiten sollen dem Nutzer zur Verfügung stehen? Möchten Sie neue oder andere Payment Anbieter ins Boot holen? Hier ist es empfehlenswert zu vergleichen, da es immer mehr Anbieter gibt, die unterschiedliche Konditionen bieten.

·         Mit welchen Logistikanbietern werden Sie zusammenarbeiten und können diese durch Schnittstellen an den Shop angeschlossen werden? Wie ist ein reibungsloser Versand sichergestellt?

·         Sollen ERP-Systeme integriert werden? Diese unterstützen Sie bei der Beschaffungsplanung und Sie haben stets den Überblick, wie sich Ihr E-Commerce entwickelt.

·         Wie kann die Bekanntheit des Shops gefördert werden? Wer nicht präsent ist im Netz, existiert praktisch nicht. Neben den Rankings der eigentlichen Shopseiten, kann durch einen Blog zusätzlicher Traffic auf die Website gezogen werden. Sie können informationsbezogene Suchanfragen bedienen und sich als Experte auf Ihrem Gebiet etablieren. In diesem Zusammenhang sind Social Media Tools auch ein Erfolgsfaktor. Likes und Shares der Nutzer sind äußerst wertvoll, weil sie authentische Empfehlungen für andere sind.

 

Nach dem Relaunch des Shops aufmerksam bleiben

In den ersten Wochen Perfektion zu erwarten, ist nicht allzu realistisch. Wichtig ist es, die auftretenden Fehler zu analysieren und auszumerzen. Das gilt besonders für 404-Fehler. Mit Tools wie Sistrix kann die gesamte Struktur Ihres Shops untersucht werden. Das macht es Ihnen deutlich einfacher, an den richtigen Stellschrauben zu drehen und dafür zu sorgen, dass der Relaunch Ihres Shops ein Erfolg wird. Gerne stehen wir Ihnen in der E-Commerce Beratung jederzeit hilfreich zur Seite.

HABEN WIR IHR IntereSSE GEWECKT?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Schreiben Sie uns JEtzt!
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie mit Proxation immer vorne dabei!
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.