Luxusküchenhersteller startet mit Proxation neue E-Commerce Strategie

2/7/2018

Proxation begleitet die Neue Alno GmbH beim Aufbau Ihres neuen Online Shops für Luxusküchen

Proxation freut sich, als zukünftiger Partner mit der Neue Alno Gmbh zusammen arbeiten zu können.

Roland Berger, Gründer der gleichnamigen Unternehmensberatung und Chairman bei der britischen Investmentgesellschaft Riverrock hat mit eben dieser für rund 20 Millionen Euro wesentliche Teile der Alno AG gekauft.

Das angestrebte Ziel ist die Wiederherstellung des Images der einst schillernden Marke, Profitabilität und die Rückkehr zurück zum Marktführer für Luxusküchen.

Der seit Jahren kontinuierlich wachsende Online Markt für Küchen wird daher einer der wichtigsten Vertriebskanäle und Proxation ist als erfahrene Shopware Agentur ausgewählt, um die digitale Transformation maßgeblich zu steuern und erfolgreich umzusetzen.

Nach ausführlicher strategischer Planung und Beratung durch Proxation ist der Weg nun frei für einen topmodernen Luxusküchen - Online Shop, der der Neue Alno GmbH zu neuem Glanz verhelfen wird.    

Über die Alno AG

Die Alno AG mit Sitz im baden-württembergischen Pfullendorf ist ein deutscher Küchenmöbelhersteller und zählte 2015 mit einem Umsatz von 522 Millionen Euro und 2100 Mitarbeitern zu den weltweit größten Küchenherstellern. Zum Januar 2018 erfolgte die Übernahme der Neuen Alno GmbH durch die britische Investmentgesellschaft RiverRock European Capital Partners. Im Januar gab Neue Alno GmbH bekannt, dass die Produktion im ersten Quartal 2018 wieder aufgenommen werden soll.

 

HABEN WIR IHR IntereSSE GEWECKT?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Schreiben Sie uns JEtzt!
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie mit Proxation immer vorne dabei!
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.